C-Juniorinnen 2022/23

29.07.2021 Teamfoto der Saison 2022/23

Teamfoto C-Juniorinnen 2022-23


Tabelle


19.11.22 C-Juniorinnen Staffel VfR Vörstetten - Buggingen/Seefelden 0:1 verloren


16.11.22 Viertelfinale Bezirkspokal Vörstetten - Freiburg Ost 2:4 verloren

VfR Vörstetten : Freiburg Ost

16.11.22 Viertelfinale Bezirkspokal Vörstetten - Freiburg Ost 18:30 Anpfiff bei Flutlicht!
Es war angerichtet zum Viertelfinale!
Freiburg Ost Zweiter der Tabelle im der Bezirksliga gegen VfR Vörstetten den bisher ungeschlagenen Tabellenführer der Kreisliga.
Die Mädels aus Vörstetten begangen mit vollem Einsatz und hatten in der ersten Minute eine riesige Chance in Führung zu gehen.
Doch Freiburg Ost zog sein Spiel auf und ging in der 5. Minute mit 0:1 in Führung.
Ein unglücklicher Ball für die Keeperin Conci die bisher eine tadellose Saison spielte.
Danach war etwas Unruhe im Team der Heimmannschaft und sie kassierten kurz darauf das 0:2.
Die VFR Mädels fingen sich und kämpften sich in das Spiel zurück - sie verteidigten leidenschaftlich und hatten eine 100 Prozent Chance die eine Spielerin von Ost noch knapp von der Linie kratzte.
Dann schafften sie den 1:2 Anschlusstreffer.
Ost spielte einen guten Fußball und konnte vor der Halbzeit das 1:3 erzielen.
Dann Pause und durchatmen.
In der 2. Halbzeit hielten die VfR Mädels leidenschaftlich dagegen und versuchten alles den Rückstand aufzuholen.
Kurz vor Ende schafften sie durch einen tollen Schuss von Anna denn 2:3 Anschlusstreffer.
Kurz danach hatten sie wieder eine riesige Chance zum 3:3 leider direkt auf den Torwart.
Dann Eckball und leider unhaltbar das 2:4 für Ost.
Das war dann auch der Endstand.
Natürlich gab es bei den Vörstetterinnen Tränen aufgrund der Ausscheidens aus dem Pokal.
Im Kreis der Mannschaft wurden die Tränen getrocknet.
Fairerweise muss man aber sagen das Ost an diesem Abend einfach die kleine Portion glücklicher agierte, seine Torchancen nutzte und die Angriffe der VFR Mädels oft auch gut verteidigte.
Die Heimmannschaft kann trotzdem stolz auf diese Leistung sein und verabschiedet sich mit gehobenen Köpfen aus dem Bezirkspokal Pokal.
Mit breiter Brust stehen sie an der Tabellenspitze und empfangen am Samstag den 2. der Tabelle und stehen weiter im Halbfinale des Verbandpokals!
Also Kopf hoch Mädels der Weg geht weiter und eure Trainerinnen sind stolz auf euch!


12.11.22 Staffel St.Georgen - Vörstetten 6:2 gewonnen

12.11.22 Staffel St.Georgen-Vörstetten 12.11
Auswärtsspiel
St. Georgen vs VfR Vörstetten

Um 10 Uhr am Samstag den 12.11 machten sich die VfR Mädels dran die Tabellenführung wieder nach Vörstetten zu holen.
Um kurz nach 10 begann das Spiel in St. Georgen.
Vörstetten das eine neu formierte Abwehr aufbot fing engagiert an und kam besser ins Spiel als die Woche zuvor.
Die Abwehr um Valerie in der Mitte stand sicher und konnte die ersten Angriffe der Heimmannschaft abwehren.
Dann die 16. Minute Angriff über Maida und Anna die nur durch ein Foul zu stoppen war.
Freistoß durch Lisa und Toor! 0:1 für Vörstetten.
Das Spiel ging weiter hin und her und war attraktiv anzuschauen. Dann Angriff über Lisa und Maria.
Maria zieht ab 0:2 für die Mädels aus Vörstetten.
Ein Angriff der Heimmannschaft, die Spielerin kommt im Vörstetter Strafraum zu Fall - Foul durch Shaimaa und Strafstoß.
Schuss und Conci hält - Nachschuss und Conci hält eine grandiose Aktion der Torfrau!
Dann geht es munter weiter - viel Kampf im Mittelfeld und immer wieder gute Gelegenheiten für Maida ihr erstes Tor zu schießen. 24. Minute ein schwacher Abstoß der St. Georgener Keeperin - Maria schaltet am Schnellsten 0:3.
Kurz vor der Halbzeit gelingt dem Heimteam der Anschlusstreffer 1:3.
Dann ist Halbzeit - Zeit die Emotionen zu beruhigen und einen warmen Tee zu trinken.
Anpfiff 2. Hälfte - weiter geht es! Wieder ein Torwartfehler beim Heimteam - Maria eiskalt zum 1:4.
Tolles Spiel der Außenstürmer Lisa und Anna die immer wieder Räume gewinnen um ihre Stürmerinnen in Szene zu setzen.
Auch die Abwehr um Valerie in der Mitte besticht durch sicheres Spiel über weite Strecken.
Dann die 42. Minute Konter St. Georgen und unhaltbar aus 5 m 2:4.
Weiter geht es Eckball Vörstetten - die eine neue Variante vorstellen - der Ball kommt Verwirrung im Strafraum und 2:5 durch Maria die sich im Mittelfeld kämpferisch immer wieder dem St. Georgen Sturm entgegen stellt.
Dann nochmal ein toller Angriff über Maria, Pass in die Mitte 2:6 Joy.
Herzlichen Glückwunsch für Mia Sophie die ihre ersten Spielminuten auf dem Feld verbrachte!
Dann pünktlich Abpfiff! Vörstetten gewinnt 2:6 und groovt sich für das Viertelfinale im Pokal ein.
Durch den Sieg erobern sie wieder Tabellenplatz 1 und holen den nächsten Sieg in dieser Saison!
Tolle Teamleistung! Der Weg geht weiter am Mittwoch - Flutlicht Zauber daheim in Vörstetten gegen Freiburg Ost - ein Pokalknaller!


01.11.22 Verbandspokal Viertelfinale Freiburg St Georgen - Vörstetten 7:1 gewonnen

01.11.22 Verbandspokal Viertelfinale Freiburg St Georgen - Vörstetten Die Pokalwoche der VfR Mädels ging mit dem K.O. Spiel in St. Georgen auf Kunstrasen in die finale Phase.
Der VfR bisher ungeschlagen hatte keinen guten Start in das Spiel.
Alle waren nervös und mussten sich erstmal auf dem Kunstrasen etwas eingrooven. Die Heimmannschaft vom St. Georgen begann spielerisch stark in der Abwehr und in der Offensive.
Es kamen einige Torschüsse auf das VfR Tor - die Keeperin Concetta hielt ihren Kasten sauber und strahlte Ruhe und Sicherheit aus.
Dann die 16. Minute Lilly vollendet den ersten gut vorgetragenen Angriff zum 1:0.
Leider kam trotz des Tors keine Ruhe in das Spiel vom VfR und St. Georgen spielte sich immer wieder gut nach vorne.
Manchmal hatte man das Gefühl die Mädels des VfR hatten die Halloween Geister noch nicht ganz abgeschüttelt:).
Maria kämpfte sich immer wieder nach vorne und trieb ihre Mannschaft an - sie erzwang das 0:2 in der 20.Minute.
Die Torhüterin musste leider nach dem 0:2 verletzt ausgewechselt werden - eine Feldspielerin ging ins Tor vom St. Georgen.
Der die VfR Mädels kämpften sich Stück für Stück in das Spiel und trafen dann zum 0:3 - durch Maria.
St. Georgen gab nicht auf sie spielten weiter einen schnellen Ball und kamen vor der Halbzeit zum 1:3 Anschlusstreffer.
Dann war Halbzeit und Zeit für die Vörstetterinnen Kraft zu sammeln für die 2. Hälfte.
Die Ansprache der Trainerinnen fiel dieses Mal etwas lauter aus, in der Hoffnung die Mannschaft wach zu rütteln.
In der Zweiten Hälfte wurde das Spiel der Tabellenführerinnen besser, in Folge des besseren Spiels konnte der VfR seine Führung auf 1:4 erhöhen.
St. Georgen spielte weiter engagiert und Concetta vereitelte eine weitere Großchance zum Anschlusstreffer- an ihr kam nichts mehr vorbei.
Dann hatten die VfR Mädels das Spiel langsam im Griff und versuchten immer wieder Torchancen zu kreieren.
In der 50. Minute versuchte Maida sich in den Strafraum zu dribbeln und wurde gefoult.
Strafstoß für Vörstetten - Anna verwandelte souverän zum 1:5, damit war klar das Halbfinale war dem VfR fast nicht mehr zu nehmen.
St. Georgen spielte dennoch munter weiter und zeigte tolle Ansätze gerade im Angriff und forderte immer wieder die Abwehr des VfR heraus - großer Sportsgeist der Heimmannschaft!
Vörstetten konterte noch einmal erfolgreich zum 1:6 durch Maria.
Den Schlusspunkt setzte Lilly mit einem sensationellen Schuss fast von der Mittellinie ins Tor!
Spielerin des Tages war dennoch heute die Nummer 1 von Vörstetten - die mit Ihren Glanzparaden und Ihrer Ruhe dem Team einen riesigen Rückhalt gab!
Herzlichen Glückwunsch Conci zu dieser Top Leistung!
Abpfiff! Halbfinale im Verbandspokal für die VfR Mädels!
Die nach dem Spiel ziemlich fertig waren aber sich trotzdem freuten!
Die Mädels spielen eine Top Saison!
Interessant wird sein ob sie am 12.11 dieses Ergebnis gegen St. Georgen nochmal wiederholen können.
Herzlichen Glückwunsch zum Halbfinale und einer bisher makellosen Teamleistung und großen Charakter in der Mannschaft!
Der Weg geht weiter…… eine für alle, alle für eine - Sieg!


29.10.22 Pokal Vörstetten - Haagen 5:1 gewonnen

29.10.22 Pokal Vörstetten - Haagen Spannung lag auf dem Rasen!
Bei bestem Fußball Wetter!
Erneut trafen die VfR Mädels wieder auf den SC Haagen!
Aber nun lag Pokal Feeling in der Luft!
Beide Mannschaften begannen sehr engagiert und wollten die Führung!

  1. Minute ein schneller Angriff der VfR Mädels und 1:0 durch Noemi. Dann ging es munter weiter, die Mannschaften behackten sich im Mittelfeld und in der Abwehr. Die Nummer 14 von Haagen versuchte immer wieder durch die Abwehr zu stechen, aber Shaimaa liess fast nichts zu. In der 18. Minute taktisches Foul von Abwehrchefin Eva des VfR - gelbe Karte. Conci im Tor sicher vereitelte eine Großchance von Haagen souverän. In der 23. Minute schaffte es die Nummer 14 einmal durch die Abwehrmauer des VfR und 1:1 unhaltbar ins Eck. Die Mädels vom VfR ließen sich davon nicht aus der Ruhe bringen. Dann ein starker Angriff 2:1 durch Lilly.
    Die letzten Minuten der 1. Halbzeit waren heiss umkämpft, beide Seiten schenkten sich nichts, wobei das Duell Shaimaa gegen die Nummer 14 immer wieder herausstach.
    Dann Gelbe Karte für Haagen nach Foul an Lilly. Leider ging der Freistoß über das Tor.
    Halbzeit - durchatmen!
    Anpfiff zur Hälfte 2 im Pokalkrimi! Um dem Spiel mehr Kompaktheit zu geben stellten die VfR Trainerinnen auf 3 / 3 / 2 um was schnell eine positive Wirkung zeigte.
    Der VfR war von Beginn der zweiten Hälfte die spielbestimmende Mannschaft.
    In der 43. Minute fiel durch einen schönen Angriff das 3:1 durch Noemi die ihr 2. Tor schoss.
    Danach wollten die C Mädels den Sack zu machen und für klare Verhältnisse sorgen,die Heimmannschaft schoss ein weiteres Tor!!! Joy zum 4:1, das sollte die Entscheidung sein.
    Die Gegner hielten zwar noch dagegen hatten dem Offensiv Drang der Vörstetterinnen nicht mehr viel entgegen zu setzen - 63. Minute Noemi 5:1!!!
    Für die Stürmerin schon der zweite Hattrick in dieser Saison!
    Das Spiel verlagerte sich nun komplett in die Hälfte von Haagen.
    Kurz vor Abpfiff verletzte sich die Klasse Stürmerin Noemi leider im Gesicht! Nach Zusammenprall mit dem Torwart.
    Und musste in Folge dessen genäht werden.
    Was der Freude nach Abpfiff einen kleinen Dämpfer verpasste, gute Besserung Noemi!
    In der Kabine wurde dann jedoch mit lauter Musik noch ein bisschen gefeiert!
    Top VfR - Einzug ins Viertelfinale des Bezirkspokals 2022/23!
    Die C Juniorinnen gehen weiter unbesiegt in den nächsten Pokalfight am Dienstag den 1.11. gegen St. Georgen!
    Was für eine Saison bisher! Die Reise geht weiter! Das Team wächst weiter zusammen, einer für alle, alle für einen!

22.10.22 Staffel Vörstetten - Haagen 3:0 gewonnen

22.10.22 Staffel Vörstetten - Haagen
Am Samstag, 22.10.2022 wollte der SC Haagen den Aufwärtstrend der letzten beiden Spiele auch beim Tabellenführer VfR Vörstetten beibehalten. Im 80 km entfernten Vörstetten wollten sie punkten, um weiter in Richtung oberes Tabellendrittel zu steigen. Die Statistik der Vergangenheit sprach für einen Sieg der Haagener Mädels und die vielen Krankheitsausfälle beim VfR begünstigten dies zudem.
Unser blau-gelbes Team um Monika Dirr, die dieses Mal alleine am Spielfeldrand stand, wusste die 3 Punkte können nur mit Disziplin, Härte und Fleiß zu Hause gehalten werden.
Der Anpfiff von Spielleiterin Katja Fimmen schrillte pünktlich um 11:00 Uhr laut vernehmlich über den Naturrasen des VfR Vörstetten. Das Tempo des VfR war von Beginn an hoch und die Offensive übte großen Druck auf die Abwehr der Haagener aus. Dies zwang den Gegner zu frühen Fehlern und die 1:0 Führung in der 11 Minute fiel durch ein Eigentor.
Ein harter Schlagabtausch war bis zur Pause zwischen den beiden 16ern zu sehen, ohne weitere Torergebnisse.
Die zweiten 35 Minuten wurden angepfiffen und die Vörstetter Mädels starteten wieder offensiv mit hohem Tempo. Ein Foul an der Strafraumgrenze führte in der 37. Minute zum Freistoß durch Lisa, die der Haagener Torfrau wenig Chancen ließ und das Ding souverän zum 2:0 verwandelte.
In den weiteren Minuten wollte der SC Haagen durch offensive Dribblings den Anschlusstreffer erreichen. Besonders die Sturmspitze drang einige Male in die Vörstetter Box ein. Immer aber scheiterte diese an Conci, der fehlerfrei spielenden Torfrau des VfR.
Ein 20m Kracher aus der zweiten Reihe von VfR Stürmerin Maria besiegelte den 3:0 Endstand in der 69. Minute. Damit baute der VfR die Tabellenführung der Kreisliga bei den C-Juniorinnen weiter aus.
„Wir sind der VfR – Tore schießen fällt uns nicht schwer!“


15.10.22 Staffel Mahlberg - Hartheim-Bremgarten 7:0 gewonnen

15.10.22 C-Juniorinnen Staffel Mahlberg - Hartheim-Bremgarten SG Mahlberg : VfR Vörstetten

Am 15. Oktober fuhren die C Mädels zum Auswärtsspiel nach Mahlberg.
Das Ziel war die Spitze der Tabelle, sollte das Team einen Auswärtssieg einfahren.
Heute wollten die Mädels für Ihre kranken und verletzten Kameradinnen Joy und Celine gewinnen!
Die Mannschaft hatte dieses Wochenende einige Ausfälle zu beklagen somit musste eine geschlossene Teamleistung her.
Anpfiff! Nervöser Beginn der Vörstetterinnen - sie brauchten einige Minuten um sich zu finden.
Dann wurde das Kombinationsspiel immer besser 13. Minute 0:1 durch Lilly die befreit aufspielte.
Das Mittelfeld um Lisa hatte schöne Passfolgen und so konnte Maria immer wieder über den Flügel Akzente setzten.
15.Minute 0:2 - Lilly schön eingelaufen vollendet vorm Tor.
Die Gegnerinnen aus Mahlberg versuchten immer wieder über außen Angriffe zu kreieren aber die Defensive um Eva, Lara und Shaimaa lief die Bälle super ab.
Immer wieder kamen auch von hinten öffnende Pässe die das VfR Spiel schnell machten. 25. Minute 0:3 hervorragend vorgetragener Angriff über Maria, Lisa, Maida, Noemi - Lilly macht den Hattrick perfekt.
Dann 30. Minute toller Schuss aus 12 m - Lilly 0:4.
Danach bekam die Stürmerin erstmal eine Pause.
Halbzeit! Die Trainerinnen konnten einige Wechsel vornehmen - die Mannschaft spielte weiter motiviert auf.
Pfostenschuss Lisa! Die ihre Rolle im Mittelfeld fantastisch interpretiert.
Räume schafft für Andere und immer 1 gegen 1 geht. Bravo Lisa!
Dann toller Abschlag Conci auf Noemi - diese geht durch - Tor!!!!! 0:5. 45 Minute Maria reiht sich ein nach fleißiger Leistung 0:6. Weiter geht das Spiel der VfR versucht viele Situationen spielerisch zu lösen. Dann kommt Noemi nochmal gefährlich vor das Tor 0:7! Die letzten Minuten gibt es noch mehrere Eckbälle die Lisa hervorragend schiesst - fast 0:8.
Dann Abpfiff! Der VfR gewinnt 0:7, bleibt weiter ungeschlagen in den Azur Blauen Sieger Trikots! Vierter Spieltag, 24:3 Tore, 9 Punkte!
Herzlichen Glückwunsch zur Tabellenspitze!
Die Reise durch die Hinrunde geht am Samstag daheim weiter!


08.10.22 Staffel Vörstetten - Hartheim-Bremgarten 11:1 gewonnen

08.10.22 C-Juniorinnen Staffel Vörstetten - Hartheim-Bremgarten

VfR Vörstetten : Hartheim Bremgarten

Am 8.10 fand das erste Heimspiel der C Mädels des VfR Vörstetten statt.
Bestes Fußball Wetter lud zum Zuschauen ein.
Leider konnte Conci nicht ins Tor sie hatte sich im Training verletzt!
Clara ersetzte sie und war ein toller Keeper!
Die Vörstetterinnen ließen von ersten Minute erkennen das Sie an diesem Tag was Besonderes vor hatten!
Gutes Passspiel und sichere Defensive von Beginn an.
Ab der 6. Minute sollte der Torreigen beginnen. Joy 1:0 für Vörstetten.
Immer wieder tolle Kombinationen der Gegner fand keine Mittel.
Dann Lina 2:0, 3:0, 4:0 ein lupenreiner Hattrick klasse! Dann kurz vor Abpfiff zur Halbzeit Lisa mit einem tollen Schuss 5:0.
Auch in der 2. Halbzeit spielten sich die C Mädels in einen Rausch!
Lilly mit dem 6:0 und dem 7:0!
Tolles Pass Spiel!
Der Gegner resignierte mit der Zeit,
8:0 durch Maria die viele Chancen hatte!
Dann nochmal Lilly 9:0! Joy toller Schuss 10:0! Und Lilly nicht mehr aufzuhalten 11:0!
Zum Schluss schafften die Mädels aus Bremgarten den Ehrentreffer zum Endstand 11:1!
Wau! Wau! Wau! Dieses Vörstetter Team ist eine Bank! Und der Weg geht weiter, zum nächsten Spiel!


03.10.22 Pokal St. Peter - Vörstetten 5:0 gewonnen

03.10.22 C-Juniorinnen Pokal St. Peter-Vörstetten Verbandspokal Achtelfinale
St Peter vs Vörstetten

Am Montag den 3.10 fand das Achtelfinale zwischen St Peter und dem VfR Vörstetten statt.
Die Partie wurde bei bestem Wetter angepfiffen.
Die Vörstetterinnen begangen ambitioniert im neuer taktischer Formation 3:2:3.
Nach gerade einmal einer Minute ging der VfR durch Maria mit 0:1 in Führung.
Die Mannschaft stand gut und bot St Peter keine Räume. Die Mädels zeigten teilweise tolles Pass Spiel und dann die 12. Minute 0:2 durch Joy für Vörstetten.
Die neue Formation im Mittelfeld mit Joy und Lisa zeigte ein gutes Spiel und Stabilität im Mittelfeld. Alle Mannschaftsteile spielten gut. Einige gute Chancen blieben leider nicht genutzt. In der 27. Minute erhöhte Maria das Ergebnis auf 0:3, dann war Halbzeit.
Mit einer komfortablen Führung konnte der VfR weiter sein Spiel zeigen und die Trainerinnen auch allen Ersatzspielerinnen Einsatzzeiten geben. Viele weitere Chancen blieben ungenutzt, wobei Maida fast ihr erstes Tor geschossen hätte.
St. Peter agierte nun mit Torwart und Spielerin auf der Torlinie um das Ergebnis im Rahmen zu halten. Dennoch schoss der VfR in der 41. und 47. Minute zwei weitere Tore durch Lilly, die eine aufsteigende Form zeigt.
Mit 0:5 gewinnen die VfR Mädels mit Ihren Trainerinnen Monika und Tati das Achtelfinale und gehen eine Runde weiter!
Herzlichen Glückwunsch zu einem gelungen Start in die Saison! Drittes Spiel, dritter Sieg.
03.10.22 C-Juniorinnen Pokal St. Peter-Vörstetten 03.10.22 C-Juniorinnen Pokal St. Peter-Vörstetten 03.10.22 C-Juniorinnen Pokal St. Peter-Vörstetten


28.09.2022 Pokal Windenreute - Vörstetten 3:1 nV gewonnen

28.09.2022%20Pokal%20C-Juniorinnen%20Windenreute-V%C3%B6rstetten%20IMG_0810%20-%20klein Qualifikation Bezirkspokal: Windenreute vs. VfR Vörstetten
Am 28.9 wurde um 18 Uhr das Quali Spiel für den Bezirkspokal in Windenreute angepfiffen.
Beide Mannschaften waren von Beginn an da und das Spiel war sehr umkämpft.
Windenreute kam als Heimteam besser in die Partie klare Chancen blieben jedoch aus, die Abwehr von Vörstetten agierte hektisch aber doch sicher.
Beide Torhüterinnen strahlten Ruhe aus.
Dann schaffte es Vörstetten durch einen gelungenen Konter mit 1:0 durch Maria in Führung zu gehen. Aber die Führung brachte keine Ruhe in das Spiel der VfR Mädels, so bekamen sie kurz darauf den 1:1 Ausgleich. Concetta die Torhüterin war noch dran aber der Ball war zu platziert geschossen.
Phasenweise war Windenreute besser und belagerte den Strafraum des VfR.
Allerdings konnte die Abwehr immer wieder die Angriffe abwehren.
Dann Halbzeit.
In der 2. Hälfte kam der VfR besser ins Spiel konnte aber einige gute Aktionen nicht verwerten.
Dann Foul im Strafraum des VfR! Strafstoß Windenreute.
Diese Chance konnte Windenreute nicht nutzen um in Führung zu gehen.
Kurz vor Schluss der regulären Spielzeit ein Super Konter, leider ging der Ball von Lilly am Tor vorbei.
1:1 Verlängerung!
In der Verlängerung bewiesen die Vörstetterinnen großen Teamgeist und Moral sie warfen alles in dieses Spiel.
Jana, Shaimaa und Eva ließen keine Chancen mehr zu und verteidigten nach vorne.
Dann in der 2. Hälfte der Verlängerung entschieden die Vörstetterinnen das Spiel innerhalb von 3 min für sich.
Willensleistung über Joy und Lisa, Flanke in den Strafraum und Tooor 1:2 für Vörstetten.
Maria zum 1:2.
Kurz danach wieder über außen der Schuss wird abgewehrt und ein Willensschuss von Anna 1:3.
Die letzten Minuten verteidigten die VfR Mädels das Ergebnis mit vollem Einsatz.
Auch wenn noch nicht alles rund läuft,die Moral gepaart mit dem Einsatz der Mödels zeigt welche Kräfte im diesem Team stecken!
2 Spiele 2 Siege, das Team wächst.


23.09.2022 Staffelspiel Bolschweil-Vörstetten 6:2 gewonnen

23.09.2022 C-Juniorinnen Bolschweil-Vörstetten
Freitag Abend - erstes Auswärtsspiel für die neu formierten C Mädels des VfR Vörstetten. Spannung lag in der Luft nach einer super Vorbereitung endlich ein Spiel.
Anpfiff ! Die Spielerinnen des VfR legten engagiert los und hatten schon am Anfang gute Chancen in Führung zu gehen. Spielerisch klar besser aber noch ein paar Abstimmungsprobleme in der neu formierten 11 ließen auch den Gegner phasenweise mitspielen.
Trotzdem 2. Minute 0:1 für Vörstetten.
Maria und Joy im Sturm ließen nicht locker!
Geschossen von Maria ! Joy und Maria hatten mit Anna viele gute Möglichkeiten.
In der 20. Minute dann das 2:0 durch Noemi, die als Joker in die Mannschaft gerückt war und noch super agieren sollte.
Auch die neu formierte Abwehr um Eva zeigte für das erste Spiel eine Topleistung. Der SG Bollschweil kämpfte sich in das Spiel und erzielte den Anschluss Treffer 1:2. Dann war Halbzeit.
Die Vörstetter Mädels kamen nicht gut aus der Kabine und mussten das 2:2 hinnehmen. Das Spiel stand dann Phasenweise auf der Kippe.
Doch dann kam die Noemi Time - wie schon im Pokalfinale - eine wunderschöne Aktion über die Außenbahn und es stand 2:3 für Vörstetten. Nun zeigte die Mannschaft Team Spirit und spielte wieder gut auf.
Lisa im Mittelfeld begann die neue Rolle zu spielen, nahm ihr Herz in die Hand und erzielte das 2:4.Die Mannschaft ließ sich vom körperlichen Spiel der SG nicht provozieren und spielte weiter auf. Dann eine gute Kombination des VfR Sturms 2:5 durch Maria. Dann noch eine gute Aktion durch Joker Noemi 2:6.
Sie konnte es wohl selber kaum fassen!
Die Mannschaft zeigte eine große Teamleistung und bewies auch in schwierigen Phasen des Spiels das Sie auf einem guten Weg sind!
Herzlichen Glückwunsch zum ersten Sieg der Saison!