E-Juniorinnen 2022/23

29.07.2021 Teamfoto der Saison 2022/23

Teamfoto E-Juniorinnen 2022-23


Tabelle


19.11.22 Vörstetten - Freiburg Ost 2:3 verloren

19.11.22 Vörstetten - Freiburg Ost 19.11.22 VfR Vörstetten gegen JVF Freiburg Ost 2:3 verloren
Bei kühlen Novembertemperaturen startete das Spiel um 16 Uhr in Vörstetten. Anfangs dominierten die Vörstetterinnen das Spiel, das sich überwiegend in der gegnerischen Hälfte abspielte. Allerdings hielten auch die Freiburger stark dagegen, sodass man von einem ausgeglichenen Match sprechen kann. Die erste große Torchance der Gastgeberinnen in der 7. Spielminute mündete nicht in einem erfolgreichen Abschluss. Der erste Ballkontakt der Torhüterin Edda erfolgte erst in der 8. Minute. Der nächste Angriffsversuch der Vörstetterinnen wurde von der starken Torhüterin der Freiburger verhindert. Jedoch ließen die Mädels aus Vörstetten nicht nach und konnten durch Sophie in der 10. Minute den nächsten Torschuss -leider zunächst ohne Erfolg- erzielen. Nach einen flinken Angriffsversuch und einer grandiosen Vorlage durch Helena in der 14. Spielminute fiel dann für die Gastgeberinnen durch ein Eigentor das 1:0. Dies führte dazu, dass Vörstetten das Spiel weiter dominierte und Helena erneut zum Abschuss kam, der leider von der Freiburger Torhüterin gekonnt gehalten wurde. Die Torschüsse der Freiburgerinnen konnten durch Pfostenschüsse und Edda in der 20. Spielminute vereitelt werden. Nach einem dreimaligen Torschuss der Vörstetterinnen, der leider durch die gegnerische Torfrau nicht zum Erfolg führte, konnte auch der im Anschluss folgende Konter der Gastgeberinnen nicht umgewandelt werden. So blieb der Zwischenstand vor der Halbzeitpause bei 1:0.
Nach einem Torversuch auf jeder Seite fiel dann der Ausgleich zum 1:1 in der 27. Spielminute. Auch ein weiterer Torschuss von den Gegnerinnen wurde von Edda sicher gehalten. Die Torfrau der Freiburger Mannschaft wurde nun als Stürmerin eingesetzt und erzielte das 2. Tor für Freiburg Ost in der 38. Spielminute, indem sie den Ball über Edda gekonnt gelupft hatte, der dann unhaltbar war. Nach einer weiteren Torchance durch Helena, den die generische Torhüterin leider halten konnte, fiel erneut ein Tor für Freiburg in der 43. Spielminute. Die Mädels aus Vörstetten ließen aber bis zum Schluss nicht nach, obwohl sie mit sieben Fußballerinnen ohne Auswechselspielerinnen auskommen mussten und daher grandios durchspielten.
Helenas 2:3-Tor in der 46. Minute konnte zwar die Niederlage nicht mehr abwenden, zeigte aber den Kampfgeist und die Spielfreude der Mädels.
„Vörstetten kann viel, wir rocken jedes Spiel!“ – diesen Kampfspruch schrie die Mannschaft zu Beginn jeder Halbzeit. Diesem Motto sind sich die Spielerinnen der E-Jugend treu geblieben. Denn auch die Zuschauenden waren sich einig, dass es ein Spiel war, das „gerockt“ hat
Es war trotz der Niederlage ein starkes Spiel der Vörstetterinnen, die bei diesem knappen Ergebnis wirklich stolz sein können.
19.11.22 Vörstetten - Freiburg Ost

19.11.22 Vörstetten - Freiburg Ost 19.11.22 Vörstetten - Freiburg Ost
19.11.22 Vörstetten - Freiburg Ost 19.11.22 Vörstetten - Freiburg Ost


12.11.22 Vörstetten - Windenreute 5:1 verloren

12.11.22 Vörstetten - Windenreute

12.11.22 Vörstetten - Windenreute 12.11.22 Vörstetten - Windenreute 12.11.22 Vörstetten - Windenreute


15.10.22 Haagen - Vörstetten 5:1 verloren

15.10.22 Haagen - Vörstetten Das Spiel begann 17:50 Uhr in Haagen. Es hatte 19°C und alle haben die Daumen gedrückt, damit Vörstetten gewinnt und dass das Wetter hält. Sieben Minuten nach dem Anpfiff (17:57 Uhr) schoss Haagen ein Tor.
Die Antwort von Vörstetten kam zwei Minuten später (17:59Uhr) mit einem super Schuss von Meah, der nicht zu halten war. Nun steht es 1:1, doch wie beim Ping Pong steht es 18:02 Uhr auch schon wieder 2:1 für Haagen. Dieser Zwischenstand hielt sich 14 Minuten bis zum Pfiff zur Halbzeit. (18:16Uhr)
Nach der Teambesprechung und einem Schluck aus der Trinkflasche ging es 18:23 Uhr weiter. Obwohl alle die Daumen immer noch drückten, schossen die Haagnerinnen 18:27 Uhr 18:41 Uhr und 18:44 Uhr noch drei Tore.
Aber alle Vörstetterinnen blieben motiviert und ehrgeizig. Eine Minute vor Spielende setzte die Gegnerteam nochmal ein Torversuch an, doch Selma hält den starken Schuss vorbildlich. 18:49Uhr ertönte der Schlusspfiff und es stand 5:1 für Haagen. Trotz diesem Ergebnis hatten alle Spaß und es hat auch nicht geregnet.
Ab 19:00Uhr treten alle den einstündigen Weg nach Hause an…bei dem es wieder anfing zu regnen.

15.10.22 Haagen - Vörstetten 15.10.22 Haagen - Vörstetten 15.10.22 Haagen - Vörstetten 15.10.22 Haagen - Vörstetten 15.10.22 Haagen - Vörstetten 15.10.22 Haagen - Vörstetten 15.10.22 Haagen - Vörstetten 15.10.22 Haagen - Vörstetten


08.10.2022 Staffelspiel Vörstetten - Dreisamtal 18:0 gewonnen

08.10.2022 Staffelspiel Vörstetten - Dreisamtal Das heutige Heimspiel gegen den JVF Dreisamtal fand bei schönem Herbstwetter statt.
Von Beginn an zeigten sich die E-Juniorinnen des VfR stark im Angriff. Bereits in der 2. Minute schoss Meah das 1:0. Die Angriffe der Gegnerinnen wurden immer wieder abgewehrt, sodass das Spiel meist vor dem Tor der Gegnerinnen stattfand. Zunächst hielt die gegnerische Torwartin die immer wieder folgenden Torschüsse. Bis Meah in der 8. Minute das zweite Tor gelang. Nach einer schönen Passkombination wurde ein Schuss von Edda kurz darauf gehalten. Nach einer weiteren schönen Passkombination gelang Sophie in der 9. Minute das 3:0. Es blieb spannend: Nach einem abgewehrten Abschlag der gegnerischen Torfrau schoss Meah den Ball gegen die Latte. Der nächste Angriff der Gegnerinnen wurde souverän unterbunden.
In der 14. Minute traf Meah zum 4:0. Bereits in der 16. Minute folgte das 5:0 durch Sophie. Der darauffolgende Angriff der Gegnerinnen wurde wieder sicher abgewehrt und endete vor dem dem gegnerischen Tor. Der Schuss von Sophie landete zunächst in den Händen der Torwartin. Ihr nächster Schuss aber saß, sodass es in der 19. Minute 6:0 stand. Auch zum Ende der ersten Halbzeit gelang den Vörstetterinnen immer wieder der Schuss aufs Tor. Meah krönte die 25. Minute mit dem 7:0.
Hochmotiviert starteten die Mädchen in die zweite Halbzeit und blieben weiter stark im Angriff. Bereits in der 29. Minute schoss Emilia das 8:0. Kurz darauf gelang Emilia mit einem Nachschuss das 9:0 (32. Minute). Das 10:0 folgte bereits in der 33. Minute durch Meah. Die folgenden Angriffsversuche der Gegnerinnen wurden von der Abwehr der Vörstetterinnen zunichte gemacht.
Nach einer Ecke von Meah verfehlte der Ball knapp das Tor. Nun folgten die Tore im Minutentakt: Zunächst bewahrte Meah den Überblick und schoss den Ball in der 38. Minute zum 11:0 sicher ins Tor. Gefolgt wurde dieses Tor vom 12:0 durch Leni und 13:0 durch Sophie (39. und 40. Minute). Der nächste Angriff durch Sophie und Leni wurde von der Torwartin gehalten. Kurz darauf lief Sophie fas alleine auf das Tor zu und erzielte den nächsten Treffer zum 14:0 (45. Minute). Der darauffolgende Angriff der Gegnerinnen, wurde von Edda im Tor sicher gehalten. Schnell liefen die Vöstetterinnen zurück zum gegnerischen Tor, wo Meah in der 46. Minute das 15:0 gelang. Eine Minute später gelang Sophie das 16:0 (47. Minute). Auch das nächste Tor durch Meah zum 17:0 (49. Minute) ließ nicht lange auf sich warten. Im vorletzten Angriff gelang Sophie das 18:0 (50. Minute).
Das Spiel endete mit einem letzten Torschuss der Vörstetterinnen, der nach einer schönen Passkombination in den Händen der gegnerischen Torwartin landete.
„So sehen Sieger aus!“, schallt es kurze Zeit später von der Seitenlinie.


01.10.2022 Staffelspiel Zähringen - Vörstetten 5:3 verloren

2022.10.01%20E-Juniorinnen%20Z%C3%A4hringen-V%C3%B6rstetten%2020221001_145743%20-%20klein Auswärtsspiel gegen Alemannia Zähringen am 01.10.2022

Das erste Saisonspiel durften unsere Mädchen gegen Alemannia Zähringen bestreiten. Obwohl es am Vormittag noch heftig geregnet hatte, hatten die Mädchen den Wettergott auf ihrer Seite und blieben von weiteren Regengüssen verschont.
Der Fußballgott hingegen stand zu Beginn auf der Seite der Zähringer Mädchen, die bereits das zweite Saisonspiel bestritten und somit schon etwas eingespielt waren. Nach 4 Minuten stand es bereits 2:0 für die Gastgeberinnen. Aber unsere Mädchen kamen immer besser ins Spiel, konnten die erste Aufregung bald ablegen und kamen ebenfalls zu guten Chancen. Folgerichtig konnte Meah nach 9 Minuten zum 2:1 verkürzen. Ein zwischenzeitliches 3:1 wurde aufgrund eines falschen Einwurfs wieder aberkannt und so blieb die erste Halbzeit weiter spannend. Unsere Torhüterin Selma verhinderte weitere Gegentore und die Abwehr mit Sophie und Alva stand sicher. Vorne erspielten sich Edda und Meah gute Gelegenheiten, hatten aber Pech im Abschluss. Kurz vor der Pause konnte Meah dann aber eine dieser Chancen nutzen und erzielte den verdienten Ausgleich zum 2:2.

Diese großartige Leistung beflügelte unsere Mädchen und sie erspielten sich direkt nach der Pause gute Chancen durch Helena und Sara, die bei ihrem Pfostenschuss etwas Pech hatte. Mitten in diese starke Phase unserer Mädchen erzielten die Gastgeberinnen jedoch das wichtige 3:2 in der 33 Minute. In der 46 Minute erhöhten sie sogar noch auf 4:2, aber Helena konnte nur eine Minute später wieder auf 4:3 verkürzen. So blieb es spannend bis zum Ende. Trotz einer ausgezeichneten ersten Saisonleistung mussten sich unsere Mädchen am Ende aber dennoch geschlagen geben.


23.09.2022 Freundschaftsspiel E-Juniorinnen Vörstetten - Tuniberg 4:3 gewonnen

2022.09.23%20E-Juniorinnen%20V%C3%B6rstetten-Tuniberg%20Freundschaft%2020220923_163515%20-%20klein
2022.09.23%20E-Juniorinnen%20V%C3%B6rstetten-Tuniberg%20Freundschaft%2020220923_163506%20-%20klein
Vier Tore durch Meah.


20.09.2022 Freundschaftsspiel E-Juniorinnen Vörstetten - Weisweil 5:8 verloren

2022.09.20%20E-Juniorinnen%20V%C3%B6rstetten-Weisweil%20Freundschaft%2020220920_172940%20-%20klein
2022.09.20%20E-Juniorinnen%20V%C3%B6rstetten-Weisweil%20Freundschaft%2020220920_173544%20-%20klein
Vier Tore durch Sophie und eins durch Meah.